Servus!

Ich bin Stefanie. Ich bin Expertin für deinen Gipfelsturm, Werte-Trainerin und Mutmacherin
Ich helfe dir dabei, herauszufinden was deine Werte sind. Was dir wirklich wichtig ist und wie du deine berufliche Zufriedenheit findest. Damit du wieder Spaß hast, zufrieden bist und jeden Tag ein Kribbeln im Bauch verspürst – ich geb dir „Mut zu springen und dir dabei Flügel wachsen zu lassen“!

Ich bin Stefanie Falch

Tischler- Gesellin, Kauffrau im Einzelhandel; BWL-erin an der MÖFA in Köln (geniale Zeit), kfm. Geschäftsführung, systemischer Coach, 9-Level-Werte Trainerin, über 20 Jahre selbständige Trainerin und Coach, Managerin und Gastgeberin SkiLodge Seppaler, Verheiratet mit einem waschechten Tiroler (Skiguide, Sportfanatiker und Unternehmensberater), Mutter zweier Teenager Mädels und Toffy unserer Goldendoodle Hündin.

Flachlandtirolerin aus dem Rheinland, Idealistin und Entdeckerin, sportbegeistert und freiheitsliebend, von Geburt an neugierig und mutig, ehrlich und immer auf der Suche nach Zufriedenheit, Glück und ein bisschen Abenteuer 😉

Und für die, die etwas mehr von meiner fachlichen Kompetenz wissen möchten – hier noch ein paar Daten und Fakten!

Coach und Mentor

Als Coach und Mentor unterstütze ich meine Kunden dabei, ihre Werte herauszufinden, also das, was wirklich wichtig für sie ist und die Grundlage für alle beruflichen Entscheidungen ist.

Mit einem Tool (9Level) entwickeln wir deinen Weg zum Gipfel! Wie ist es bei dir zur Zeit? Bist du wirklich glücklich und zufrieden in deinem Beruf?

Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, nur wenn du deine Werte kennst und danach deine Jobsuche, Weiterentwicklung und Ziele ausrichtest, wirst du zufrieden sein. Das ist der Grundstein!

So bin ich

Ich bin abenteuerlustig und freiheitsliebend, löse alte Glaubensmuster und Paradigmen, hinterfrage und bin achtsam! Das sagt mein Archetyp über mich … die Entdeckerin!

Mut zu springen

Meine Oma bewunderte mich schon immer für meinen Mut. Den Mut, das zu tun, was mir Richtig und Gut für mich erschien.

Etwas, was sie sich nie in ihrem Leben getraut hat und bei mir so bewundert hat.

Eigentlich wollte ich ja Innenarchitektin werden (zum Leidwesen meiner Familie rücke ich heute noch gerne und oft die Möbel 😉 . Das Leben machte mir einen Strich durch die Rechnung, da so ziemlich ALLE das zu meiner Zeit studieren wollten. Also ging ich nach einer Tischler Ausbildung und Einzelhandels Ausbildung in einem Designer Möbelgeschäft auf die Möbelfachschule in Köln. Während meiner Lehrzeit dachte ich schon viel darüber nach, warum „Lehrjahre“ eigentlich keine Herrenjahre sein sollten und so negativ behaftet waren.

In der MÖFA hatten wir u.a. Personal- und Ausbildungswesen und mein Wunsch, etwas im Bereich Bildung zu tun, wuchs. Doch es sollte erst noch anders kommen: Nach dem Studium bekam ich einen Posten als Kfm. Assistentin in einem exklusiven Möbelgeschäft angeboten und jeder in meinem Freundes- und Familienkreis gratulierte mir zu diesem Karriereschritt. Ich hatte ein gutes Gehalt, meine eigene schicke Wohnung und tolle Karrierechancen.

Es war perfekt!

War es nicht!

Nach ungefähr einem Jahr merkte ich, dass mich meine Aufgaben nicht ausfüllten, ich unglücklich und immer unzufriedener wurde. Die Woche zog sich wie Gummi und dachte bei mir: Das kann ja wohl jetzt nicht der Rhythmus für die nächsten 30ig Jahre sein!

Kurzentschlossen kündigte ich und bewarb mich bei einem Unternehmen das Mitarbeiterförderungskonzepte entwickelte. Nach 3 Jahren machte ich mich Selbständig. Es dauerte 1 ganzes Jahr bis ich den ersten Auftrag bekam, aber dann brummte es!

In meiner Tätigkeit als Trainerin und Coach lernte ich viele Mitarbeiter kennen, die sehr unzufrieden in ihrem Job waren. Die Tag für Tag hofften, das dieser schnell vorüber geht; sich unverstanden und demotiviert fühlten, keine Power und Freude an ihrem Job hatten! Unvorstellbar für mich, die immer reagiert hatte, wenn es nicht mehr passte.

Heute habe ich mein eigenes Business und unterstütze Frauen und Männer darin, ihre Werte herauszufinden und danach zu leben, ihre Berufung zu finden oder sich gewinnbringend für sich und ihr Unternehmen zu entwickeln und dabei zufrieden und glücklich zu sein. Mir macht es Spaß, wenn der Knoten platzt, meine KundInnen mutig werden, glänzende Augen bekommen und sie merken…es ist gar nicht so schwer mutig zu sein…zu springen und sich dabei die Flügel wachsen zu lassen!

Am liebsten umgebe ich mich mit mir wichtigen Menschen, meiner Familie, meinem Mann und meinen zwei Töchtern und Toffy unserer Goldendoodle Hündin. Ich bin gerne und viel in der Natur, weil sie mich erdet und ich dort wunderbar neue Pläne schmieden kann und die nächsten Abenteuer entwickle. Aber die Natur gibt mir auch die Ruhe in all der Hektik als Mutter, Businessfrau und Managerin unserer Lodge. Durchatmen können und sich wieder auf das Wesentliche, meine Werte, besinnen.

Jetzt Platz sichern !

Mastermind für Gipfelstürmer/innen

Abheben im Mastermind – Sei dabei und erfülle Dir Deine Träume!

07.-09.08.2020 Teil 1
11.-13.09.2020 Teil 2

Bis zu 6 Gipfelstürmer/Innen können mit machen!